ChinaContact – Das Wirtschaftsmagazin für Ihren Geschäftserfolg in China
Ausgabe 11/2012 – Special: Personalmanagement

Auf Klassiker zurückgreifen

Sind Sunzis Strategien für das Personalmanagement zeitgemäß?

Die vielen wirtschaftlichen Verknüpfungen steigern die Komplexität der Entscheidungen in der Personalauswahl.
Was für china-kundige Rekrutanten wie goldene Zeiten aussehen mag – attraktive Standorte, verlockende Karriere-Programme et cetera – bedeutet für zahlreiche Unternehmen einen “Kampf um Talente”.

Lesen Sie mehr im Wirtschaftsmagazin ChinaContact auf Seite 20 ...

Schwäbische Zeitung – Samstag, 12. Februar 2011

Integration – schon kleine Gesten wirken

“Es sind oft nur Kleinigkeiten, aber sie können dazu beitragen, dass sich unsere ausländischen Mitbürger
bei uns wohler fühlen.”

Lesen Sie mehr ...

Schwäbische Zeitung – Mittwoch, 2. Februar 2011

Was man bei Geschäften mit Asien wissen muß

Firmenpräsentation “Welcome-guide”

Im Rahmen des Wirtschaftsforums hat Anke Weier ihr Unternehmen “Welcome-guide” vorgestellt.

Lesen Sie mehr ...

BPW Journal – Ausgabe 02/10

Die feine Art der chinesischen Höflichkeit

Der Spagat zwischen Wahrheit und Lüge

Kurzbeschreibung
“Ein bisschen guter Willen und ein wenig Rücksicht, dann müsste es doch klappen”, meinen wir. Was viele nicht wissen: “Ein bisschen” ist nicht genug – auch Ihr Produkt alleine und Ihre sachliche Eloquenz machen in Asien noch nicht das Rennen.

Es gehört noch mehr dazu, um ernstzunehmende Konkurrenz auf asiatischem Parkett das Wasser reichen zu können. Den Ausschlag gebenden Unterschied macht die Art, wie Sie es schaffen, die Kultur zu verstehen und dort das Vertrauen Ihres Gegenübers zu gewinnen.

Lesen Sie mehr...

Gründer Magazin – Ausgabe 03/08

GO EAST: Wenn der Gründer in China anknüpft

Seit Jahren boomt der Handel mit China, gehen immer mehr Unternehmen in einen Markt, der für sie oft fremd und ungewohnt ist. Es fehlt oft an elementarem Wissen um das fremde Land, seine Kultur und die Menschen.

“Geduld und Respekt, gerade im Bereich Verhandlungen, spielt eine ganz wichtige Rolle. Und wer dieses nicht mitbringt, kann sich auf dem chinesischen Markt nicht halten!”
Anke Weier

Lesen Sie mehr...

Manager-Magazin vom 21. Oktober 2008
Malaysia-Knigge

"Der Kopf ist tabu."

Wer in Malaysia erfolgreich Geschäfte machen will, muss sich mit den Etiketteregeln des Landes auskennen. Die selbständige Beraterin Anke Weier sagt im Gespräch mit manager-magazin.de, warum Small Talk so wichtig, wir Kindern nicht über die Haare streichen sollten und Messer nie auf den Tisch gehören.

Lesen Sie mehr im…

manager-magazin.de

Leserkommentare

Anke Weier

Manager-Magazin 09/10

von Eva Müller

Leserkommentar von Anke Weier zum Artikel: “Mit List und Tücke” von Eva Müller

Sueddeutsche

von Tanja Rest

Leserkommentar von Anke Weier zum Artikel: “Eine Nase voll – 24 Stunden in Singapur” von Tanja Rest

Impulse Das Unternehmer Magazin

von Gregor Kessler

mit Leserkommentar von Anke Weier zum Artikel: “Steigbügelhalter für Expansion nach Asien” von Gregor Kessler

Gastbeiträge von Anke Weier für die Anwaltskanzlei Kai Yu Law Firm im Forum:

“China Aktuell – Neueste Rechtsentwicklungen in der Volksrepublik China”

Thema: “Joint Venture einmal anders gesehen.”

Thema: “SunZi versus 36 Strategeme.”

Beitragsreihe: “Die Kunst des Krieges – Die 13 Kapitel von SunZi”

Die 13 Kapitel von SunZi - Teil 1, die Planung

Die 13 Kapitel von SunZi - Teil 2, Planung und Täuschung

Die 13 Kapitel von SunZi - Teil 3, die Umsetzung

Die 13 Kapitel von SunZi - Teil 4, die Umsetzung

Die 13 Kapitel von SunZi - Teil 5, das Terrain

SunZi - Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft

Die 13 Kapitel von SunZi - Teil 6, der Einsatz von Spionen

Beitragsreihe: Business mit Stil

"Bitte nehmen Sie doch Platz, Lao Ban!"

“Ich höre was Sie sagen, jedoch verstehe ich nicht, was Sie meinen.”

Ein neues Gesicht im Team.

Ein Krankheitsfall

"Unterschätze niemals die Kraft eines Mondkuchens."

Peking oder Beijing?

Der kleine Unterschied im Schriftverkehr!

Eine chinesische Delegation zu Gast.

Schwäbische Zeitung – Mittwoch, 12. Oktober 2012

Löhrschüler lernen den "sanften Weg"

Die Löhrschule setzt verstärkt die neuen Lehrpläne und Lehrinhalte in die Tat um. Seit diesem Schuljahr erlernen die Fünftklässler innerhalb des Schulprojekts „Kultiviertes Kämpfen“ insbesondere ein sicherheitsbewusstes Verhalten durch gezielte Übungen aus der olympischen Sportart Judo. Pädagogen erkennen hierin eine bewährte Form in der Ausbildung von Kindern zu einer gereiften Persönlichkeit.

Lesen Sie mehr ...

Lesen Sie gerne auch die aktuellsten Beiträge ...